Freie Gelenkkörper

 

Bei anhaltenden belastungsabhängigen Schmerzen mit begleitender Schwellung im Ellenbogengelenk mit oder ohne vorangegangener Verletzung kann eine Schädigung des Gelenkknorpels mit Bildung freier Gelenkkörper vorliegen. Hierfür sprechen Bewegungs­einschränkungen und Blockierungen. Dies findet sich zum Beispiel im Rahmen einer Erkrankung des Knochen- und Knorpel stoffwechsels (sogenannte Osteochondrosis dissecans, bei der es zu einer umschriebenen Ablösung des Gelenkknorpels kommen kann). Eine ebenfalls häufige Ursache ist die von der Schleimhaut des Gelenkes ausgehende Neubildung von Knorpelstücken (Chondromatose).

Freie Gelenkkörper am Ellenbogen

Um die Diagnose zu sichern wird die klinische Untersuchung durch Röntgen und Kernspintomografie ergänzt und die im individuellen Fall beste Behandlung eingeleitet. In der Regel besteht die Notwendigkeit zur operativen Entfernung der freien Gelenkkörper im Rahmen einer Gelenkspiegelung.