Hallux valgus

 

Als Hallux valgus bezeichnet man den krankhaften Schiefstand der großen Zehe.
Das Fortschreiten der Fehlstellung kann im Frühstadium eventuell durch Nacht schienen oder Schaumgummikeile zwischen der 1. und 2. Zehe aufgehalten werden.

Bei Schmerzen und Druckproblemen am Großzehenballen hilft dauerhaft meist nur eine operative Korrektur, bei der der Ballen entfernt, die eingesteifte Großzehengelenkkapsel gelockert und die Fehlstellung durch knöcherne Korrektur am ersten Mittelfußknochen beseitigt werden .
Wir richten uns bei der Behandlung nach den wissenschaftlich begründeten Leitlinien der AWMF.

Hallux valgus - krankhafter Schiefstand der großen Zehe

» www.operieren.de/content/e3224/e10/e1557/e1562/e1649